My Account

Anmelden

Neues Kundenkonto anlegen

Allgemeines zu den Datenverarbeitungen
Für alle nachstehend dargestellten Verarbeitungen gilt, soweit nichts anderes angegeben wird:
a. Keine Verpflichtung zur Bereitstellung & Folgen der Nichtbereitstellung
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben und Sie sind nicht verpflichtet, Daten bereitzustellen. Wenn Sie uns durch die Nutzung der Dienste personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, können wir Sie während des Dateneingabeprozesses darüber informieren, wann personenbezogene Daten für den jeweiligen Dienst bereitgestellt werden müssen (z.B. durch Angabe von „Pflichtfeldern“) (die Bedingungen dieses Dienstes können .
Wenn die Übermittlung der Daten an ein Drittland nicht zur Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen dient, wir keine Einwilligung Ihrerseits haben, die Übermittlung nicht zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und auch sonst keine Ausnahmeregelung nach Art. 49 DSGVO gilt, übermitteln wir Ihre Daten nur dann an ein Drittland, wenn ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 DSGVO oder geeignete Sicherheitsgarantien nach Art. 46 DSGVO vorliegen.
Einer dieser Angemessenheitsbeschlüsse ist der Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 zum sog. „EU-US Datenschutz- schild“ („Privacy Shield“) für die USA. Für Übermittlungen an Unternehmen, die nach dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert sind, gilt das Datenschutzniveau grundsätzlich als angemessen i.S.v. Art. 45 DSGVO.
Alternativ oder zusätzlich schaffen durch den Entschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau. Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission unter https://ec.europa.eu/info/law/law- topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_de.
d. Hosting bei externen Dienstleistern
Unsere Datenverarbeitung erfolgt in weitem Umfang unter Einschaltung sog. Hostingdienstleister, die uns Speicherplatz und Verarbeitungs- kapazitäten in ihren Rechenzentren zur Verfügung stellen und nach unserer Weisung auch personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Es kann bei allen nachstehend genannten Funktionalitäten geschehen, dass personenbezogene Daten an Hostingdienstleister übermittelt werden. Diese Dienstleister verarbeiten Daten entweder ausschließlich in der EU oder wir haben mithilfe der EU-Standarddatenschutzklauseln (siehe unter c.) ein angemessenes Datenschutzniveau garantiert.
e. Datenempfänger
Wenn ein Dritter Ihre personenbezogenen Daten von uns erhält, ist es entweder ein vertrauenswürdiger Bearbeiter, der bestimmte Daten- verarbeitungsvorgänge (gemäß der oben genannten Verarbeitungsgründe) für uns durchführt, oder die Person, welche die andere Partei des Kaufvertrags bildet, den Sie über die Dienste abgeschlossen haben (so dass der Verkäufer weiß, wer der Käufer ist und umgekehrt), oder in sehr außergewöhnlichen Situationen können es Regierungsbehörden (einschließlich Strafverfolgungsbehörden) sein, wenn wir einer rechtli- chen Verpflichtung nachkommen müssen, der wir unterliegen (Rechtsgrundlage: Art. 6, Abs. 1 c) DSGVO) oder wenn es zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Rechtsgrundlage: Art. 6, Abs. 1 f) DSGVO).
Beispiele von Datenempfängern, die Ihre Daten erhalten können, finden Sie unter den Punkten 2-5 (die Tatsache, dass sie dort aufgelistet sind, bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass sie diese Daten in allen Fällen erhalten; wir können unsere eigenen Dienste weiterentwickeln, so dass bestimmte Verarbeitungsvorgänge, die wir derzeit auslagern, von uns intern durchgeführt werden).
Speicherungszeitraum - Datenspeicherung
Wir sind bestrebt, die Zeiträume, in denen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, so kurz wie möglich zu halten. Die meisten der von uns verarbeiteten Daten stehen jedoch im Zusammenhang mit den laufenden Vereinbarungen zwischen uns und Ihnen (Account- Verwaltung, Newsletter-Service). Diese Vereinbarungen können Rahmenvereinbarungen sein und zum Abschluss einer anderen Gruppe von Vereinbarungen führen (Kaufverträge zwischen Käufern und Verkäufern).
Unsere grundlegende Zielsetzung ist es, Ihre persönlichen Daten so lange zu speichern, wie es notwendig ist; das ist in der Regel der Zeitraum, in dem wir Ihnen einen bestimmten Dienst erbringen und den nachfolgenden gesetzlichen Verjährungsfristen (die in der Regel nach Abschluss der Leistung beginnen). Einige Daten, wie z.B. Daten zur Verkaufshistorie, werden so lange gespeichert, wie Sie wünschen Ihren Account zu behalten (da dies dem Zweck dient, Ihnen Account-Verwaltungsdienst anzubieten) und können über den Zeitraum der Leistungserbringung hinaus gespeichert werden, wenn die entsprechenden Verjährungsfristen noch nicht abgelaufen sind.
Alle Daten, die wir zu Vermarktungszwecken speichern, werden so lange gespeichert, wie es nach Ihrer Zustimmung zulässig ist, oder bis Sie der Speicherung von Daten zu diesem Zweck widersprechen (im Falle von Marketing, das in Ausübung unseres berechtigten Interesses erfolgt).
g. Bezeichnungen von Datenkategorien
In den nächsten Abschnitten werden für bestimmte Datenarten folgende zusammenfassenden Kategorienbezeichnungen verwendet: o Account-Daten:Login-/BenutzerkennungundPasswort
o Personenstammdaten:Titel,Anrede/Geschlecht,Vorname,Nachname,Geburtsdatum
o Adressdaten:Straße,Hausnummer,ggf.Adresszusätze,PLZ,Ort,Land
o Kontaktdaten:Telefonnummer(n),Telefaxnummer(n),E-Mail-Adresse(n)
o Anmeldedaten:InformationenüberdenService,überdenSiesichangemeldethaben;ZeitpunkteundtechnischeInformationenzu
Anmeldung, Bestätigung und Abmeldung; bei der Anmeldung von Ihnen angegebene Daten
o Bestelldaten:BestellteProdukte,Preise,Zahlungs-undLieferinformationen
o Zahlungsdaten:Account-Informationen,Kreditkartendaten,DatenzuanderenZahlungsdienstenwiez.B.Paypal
o Newsletter-Nutzungsprofildaten: Öffnen des Newsletters (Datum und Uhrzeit), Inhalte, ausgewählte Links sowie die folgenden Informationen über das auf den Newsletter zugreifende Computersystem: Verwendete Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Brow- sertyp, Browserversion, Gerätetyp, Betriebssystem und ähnliche technische Informationen.
o Zugriffsdaten:DatumundUhrzeitdesBesuchsunseresService;dieSeite,vonderdaszugreifendeSystemaufunsereSeitegelangt ist; bei der Nutzung aufgerufene Seiten; Daten zur Sitzungsidentifizierung (Session ID); außerdem folgende Informationen des auf den Dienst zugreifenden Computersystems: Internet Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browsertyp und -version, Gerätetyp, Betriebs- system und ähnliche technische Informationen.
2. Aufrufen unserer Dienste
Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre Daten beim Aufrufen unserer Dienste verarbeitet werden (z.B. Laden und Betrachten der Website, Öffnen und Navigation innerhalb der Mobilgeräte-App). Wir weisen insbesondere darauf hin, dass die Übermittlung von Zugangsdaten an externe Inhaltsanbieter (vgl. Ziffer b.) aufgrund der technischen Vorgänge bei der Übermittlung von Informationen über das Internet nicht möglich ist. Die Drittanbieter sind selbst für den datenschutzkonformen Betrieb der von ihnen verwendeten IT-Systeme verantwortlich. Die Entscheidung über die Speicherdauer der Daten obliegt den Dienstleistern.
a. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage sowie ggf. berechtigte Interessen

Datenkategorie Zweckbestimmungen Rechtsgrundlage

Ggf. berechtigtes Inte- resse

Zugriffsdaten Verbindungsaufbau, Dar- stellung der Inhalte des Dienstes, Entdeckung von Angriffen auf unsere Seite anhand ungewöhnlicher Aktivitäten, Fehlerdiag- nose Art. 6 Abs. 1 f), DSGVO ordnungsgemäße Funk- tion der Services, Sicher- heit von Daten und Ge- schäftsprozessen, Verhin- derung von Missbrauch, Verhütung von Schäden

durch Eingriffe in Informa- tionssysteme, Verbesse- rung und Entwicklung un- serer Dienste.

b. Empfänger
Empfängerkategorie Betroffene Daten Rechtsgrundlage Ggf. berechtigte Interessen
Externe Inhalteanbieter, die In- halte (z.B. Bilder, Videos, einge- bettete Postings aus sozialen Netzwerken, Werbebanner, Schriftarten, Updateinformatio- nen) bereitstellen, die zur An- zeige des Service erforderlich sind Zugriffsdaten Art. 6 Abs. 1 f), DSGVO; ordnungsgemäße Funktion der Services, (beschleunigte) Darstel- lung der Inhalte
IT-Sicherheitsdienstleister

Zugriffsdaten
Art. 6 Abs. 1 f), DSGVO Verhinderung von Angriffen durch Ausnutzen von Sicherheitslücken / Schwachstellen
3. Account-Verwaltung
Die nachstehenden Tabellen zeigen, wie Ihre Daten verarbeitet werden, wenn Sie ein Account unter der URL-Adresse www.anstatt.de einrichten:
a. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage sowie ggf. berechtigte Interessen
Datenkategorie Zweckbestimmungen
Rechtsgrundlage
Ggf. berechtigtes Inte- resse
Account-Daten Verifikation zum Zwecke des Account-Zugriffs
Art. 6 Abs. 1 b), DSGVO

Personenstammdaten Verifikationszwecke, Bear- beitung von Anfragen, Er- möglichung von Kaufver- tragsabschlüssen, Über- prüfung der Erfüllung von Kaufverträgen, Unterstüt- zung bei Kaufverträgen, Produktlieferung, Bearbei- tung von Reklamationen und Anfragen Art. 6 Abs. 1 b), DSGVO
Adressdaten Produktlieferung, Bearbei- tung von Reklamationen und Anfragen
Art. 6 Abs. 1 b), DSGVO

Kontaktdaten Bearbeitung von Reklama- tionen und Anfragen, Be- reitstellung von Informatio- nen zum Auftragsstatus, Unterstützung bei der Lie- ferung Art. 6 Abs. 1 b), DSGVO
Anmeldedaten Rückverfolgbarkeit der Dienstnutzung (Registrie- rung, Abmeldung), Benut- zerstatistiken
Art. 6 Abs. 1 b), f), DSGVO
Nachweis der erfolgrei- chen Account-Anmeldung / -Abmeldung, Verbesse- rung und Entwicklung von Diensten, eigene Vermark- tungs- und Werbeaktivitä- ten
Bestelldaten Verwaltung des Accounts und Zugriff auf die Kauf- historie, Auftragsverfol- gung durch den Kunden, Benutzerstatistiken und - analysen, Marktforschung
Art. 6 Abs. 1 b, f), DSGVO
Verbesserung und Ent- wicklung von Diensten, ei- gene Vermarktungs- und Werbemaßnahmen
Zahlungsdaten Erfüllung von Kaufverträ- gen
Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO

Zugriffsdaten Abbildung von Interessen an bestimmten Designer- marken/-produkten Art. 6 Abs. 1 f), DSGVO

Verbesserung und Ent- wicklung von Diensten, ei- gene Vermarktungs- und Werbemaßnahmen

b. Empfänger

Empfängerkategorie Betroffene Daten Rechtsgrundlage
Designer (Verkäufer), die ihre Produkte innerhalb der Dienste Personenstammdaten, Adressda- ten, Kontaktdaten Art. 6, Abs. 1 b), DSGVO
präsentieren und Benutzer (Käu- fer), die alle Vertragsparteien sind

Anbieter von Analyse- und Ver- marktungstools Zugriffsdaten Verarbeitung im Auftrag eines Verantwortlichen (Art. 28 DSGVO)
Zahlungs- und Lieferdienste Personenstammdaten, Adressda- ten, Kontaktdaten, Zahlungsdaten

Verarbeitung im Auftrag eines Verantwortlichen (Art. 28 DSGVO)

4. Newsletterabonnements
Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre Daten verarbeitet werden, wenn Sie einen Newsletter abonnieren:
a. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage sowie ggf. berechtigte Interessen
Datenkategorie

Zweckbestimmungen
Rechtsgrundlage
Ggf. berechtigtes Inte- resse
Kontaktdaten Verifikation der Anmel- dung, Newsletterzusen- dung Art. 6 Abs. 1 b), DSGVO
Personenstammdaten

Personalisierung des Newsletters
Art. 6 Abs. 1 b), DSGVO

Anmeldedaten Nachvollziehbarkeit erfolg- ter Newsletter-Anmel- dung/-bestätigung/-abmel- dung
Art. 6 Abs. 1 b), f), DSGVO
Nachweis über erfolgrei- che Newsletteranmeldung / -abmeldung, Verbesse- rung und Entwicklung von Diensten, eigene Vermark- tungs- und Werbeaktivitä- ten
Zugriffsdaten Erstellung von Newsletter- Nutzungsprofildaten
Art. 6, Abs. 1 b), f), a) DSGVO

Verbesserung und Ent- wicklung von Diensten, ei- gene Vermarktungs- und Werbemaßnahmen

Newsletter-Nutzungsprofil- daten

Abbildung von Interessen in der Zusammensetzung des Newsletters (Profiling) und Einbindung personali- sierter Angebote Art. 6, Abs. 1 b), f), a) DSGVO Verbesserung und Ent- wicklung von Diensten, ei- gene Vermarktungs- und Werbemaßnahmen
b. Empfänger
Empfängerkategorie
Betroffene Daten
Rechtsgrundlage
Dienstleister für Newsletterver- sand
alle unter 4.a. genannten Daten

Verarbeitung im Auftrag eines Verantwortlichen (Art. 28 DSGVO)

5. Gewinnspiele und Werbeaktionen
Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre Daten verarbeitet werden, wenn Sie an Gewinnspielen oder Aktionen (z.B. Events, Votings, Wettbe- werben) teilnehmen.
a. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage sowie ggf. berechtigte Interessen
Datenkategorie Zweckbestimmungen Rechtsgrundlage
Personenstammdaten Identifizierung, Altersverifi- kation Art. 6 Abs. 1 b), DSGVO

Adressdaten
Kontaktaufnahme
Art. 6 Abs. 1 b), DSGVO
Kontaktdaten Kontaktaufnahme Art. 6 Abs. 1 b), DSGVO
Ggf. (nach näherer Maß- gabe der jeweiligen Teil- nahmebedingungen) Be- antwortung von Gewinn- spielfragen, Angabe von Bewerbungsinformationen, Abstimmungsinformationen Durchführung des jeweili- gen Gewinnspiels/der je- weiligen Aktion, Gewinner- /Teilnehmerauswahl Art. 6 Abs. 1 b), DSGVO
b. Empfänger
Empfängerkategorie
Betroffene Daten

Rechtsgrundlage

Dienstleister für die Durchführung von Gewinnspielen / Werbemaß- nahmen alle Daten gem. Punkt 5a. Verarbeitung im Auftrag eines Ver- antwortlichen, Art. 28 DSGVO
Lieferdienste Personenstammdaten, Adressda- ten

Verarbeitung im Auftrag eines Ver- antwortlichen, Art. 28 DSGVO

6. Tracking
Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre personenbezogenen Daten mithilfe von Tracking-Technologien zur Analyse und Optimierung unse- rer Services sowie zu Werbezwecken verarbeitet werden.
Die Beschreibung der Trackingverfahren beinhaltet auch Informationen dazu, wie Sie die Datenverarbeitung verhindern oder Einspruch einlegen können.
a. Tracking zur Erleichterung und Verbesserung der Dienste sowie Werbungsoptimierung
Das hier beschriebene Tracking besteht darin, bestimmte Daten über Ihre Nutzung unserer Dienste mit Hilfe von Cookies und ähnlichen Tracking-Technologien zu sammeln, wie z.B.
(i) Benutzereingabe-Cookies, (ii) Authentifizierungscookies, (iii) Sicherheitscookies,
(iv) Media-Session-Cookies,
(v) Schnittstellenanpassungscookies,
(vi) Tracking-Technologien, die eine Traffic-Überwachung ermöglichen (einschließlich Google-Analytics-Cookies und von Facebook bereit- gestellte Cookies).
Diese Dateien liefern uns und unseren vertrauenswürdigen Bearbeitern analytische und statistische Informationen über die Nutzung unsrer Dienste. Diese Informationen können verwendet werden, um eine ordnungsgemäße Authentifizierung und einfache Nutzung unserer Dienste zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten, die zur Erfüllung unserer vertragli- chen Verpflichtungen aus Dienstleistungsverträgen zur Verfügung gestellt werden (und, wenn Sie kein registrierter Benutzer sind, zum Schutz unseres berechtigten Interesses, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).
Cookies und Tracking-Technologien liefern uns und unseren vertrauenswürdigen Bearbeitern auch pseudonymisierte Daten (d.h. Daten, die keine Identifizierung zulassen), die zur Planung von Vermarktungsstrategien und zur Optimierung von Werbeanzeigen eingesetzt werden. Insofern werden Ihre persönlichen Daten von uns unter Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (d.h. in Ausübung unseres berechtigten Interesses) genutzt.
Unsere Tracking-Technologien ermöglichen u.a. die Beobachtung, wie und wann unsere Webseite genutzt wird, welche Produkte aufgerufen werden, welche Webseiten die Person zu unseren Webseiten geführt haben (welche Webseiten haben Sie auf uns verwiesen) und auf welche Webseite wir Sie verwiesen haben (Exit-Websites), sowie die Beobachtung wie mit unseren Webseiten interagiert wird.
b. Tracking zum Zweck personalisierter Newsletter
Wenn Sie unseren personalisierten Zeitungsdienst nutzen (indem Sie ihn bei der Registrierung freiwillig durch Erteilung einer gesonderten Einwilligung abonniert haben, oder indem Sie ihn ohne Registrierung abonniert haben), werden wir unser Bestes tun, um Ihnen einen Newslet- ter mit Informationen zur Verfügung zu stellen, die speziell auf Ihre Interessen und Vorlieben zugeschnitten sind. Um dieses Ziel zu erreichen, können wir Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden, die Ihre Aktivitäten während der Nutzung der Webseite verfolgen und diese Informationen anschließend an unseren Newsletter-Dienstleister weiterleiten. Daraufhin kombiniert der Newsletter-Dienstleister diese Informationen mit Ihrer E-Mail, um Ihnen auf Grundlage Ihrer Webseitenaktivität einen Newsletter mit Informationen und Angeboten (ein- schließlich Rabatten) zur Verfügung zu stellen, die speziell auf Sie zugeschnitten sind.
Sie können diese Art von Newsletter jederzeit abbestellen, indem Sie uns eine E-Mail senden: hilfe@anstatt.de
c. Deaktivierung von Cookies
Sie können die Speicherung und Verwendung von Cookies generell über die in Ihrem Browser zur Verfügung gestellten Tools (in der Regel unter den Tabs „Optionen“, „Einstellungen“ oder „Anpassen“) deaktivieren.
Es gibt auch Dienste von Drittanbietern, die die Identifizierung und Verwaltung von Cookies ermöglichen, wie z.B. http://www.youronlinec- hoices.com/de. Bevor Sie einen solchen Service nutzen, vergewissern Sie sich bitte, dass Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedin- gungen und der Datenschutzerklärung vertraut gemacht haben.
Wenn Sie Hilfe oder weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies benötigen, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbe- auftragen.
7. Social Media-Plugins
Diese Webseite enthält ggf. Zusatzprogramme (Plugins) von sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+, Twitter oder Pinterest, die von Dritten betrieben werden und über die mit Hilfe einer Schaltfläche Nachrichten an das entsprechende soziale Netzwerk übermittelt werden können, um Inhalte z.B. zu bewerten, zu empfehlen oder zu teilen. Damit verfolgen wir den Zweck und das berechtigte Interesse, unsere Services bekannter zu machen. Wir konfigurieren unsere Services so, dass eine Datenübermittlung erst stattfindet, wenn Sie die Schaltflä- che betätigen. Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 f), DSGVO. Für die datenschutzkonforme Verar- beitung der übermittelten Daten ist der jeweilige Anbieter verantwortlich.
III. Rechte der betroffenen Person 1. Widerspruchsrecht

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketing-Zwecke verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, der zukünftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für ein solches Marketing zu widersprechen, einschließlich Profiling, soweit diese mit dem Direktmarketing in Zusammenhang stehen.
Sie sind außerdem berechtigt, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und aus Gründen, die sich auf Ihre jeweilige Situation beziehen, der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu widersprechen, die auf Art. 6, Abs. 1 e) oder f), DSGVO basieren, einschließlich Profiling auf der Grundlage dieser Bestimmungen.
Das Widerspruchsrecht können Sie kostenfrei ausüben, indem sie uns kontaktieren: via E-Mail an: info@anstatt.de
via Telefon: 004921315396260
2. Zugriffsrecht
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, und wenn dies der Fall ist, Zugang zu diesen personenbezogenen Daten und die weiteren in Art. 15 DSGVO aufgeführten Informationen zu erhalten.
3. Berichtigungsrecht
Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Sie betreffen, unverzüglich von uns zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen, auch mittels einer ergänzenden Erklärung.
4. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ohne unnötige Verzögerung zu verlangen, wenn einer der in Art. 17, Abs. 1, DSGVO aufgeführten Gründe zutrifft und die Verarbeitung nicht für einen der in Art. 17, Abs. 3, DSGVO genehmigten Zwecke erforderlich ist.
5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18, Abs. 1 a) bis d) DSGVO festgelegten Bedingungen erfüllt ist.
6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Unter den Bedingungen in Art. 20, Abs. 1, DSGVO, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten ungehin- dert an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
7. Recht auf Widerruf der Einwilligung
Beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf zu beeinträchtigen.
8. Beschwerderecht
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der für ANSTATT zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
1 Diese Informationen werden auf Grundlage von Gesetzesentwürfen bereitgestellt, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments vom Parlament bearbeitet werden, und können Änderungen unterliegen.
Diesie von Anstatt ECO FUR mit Sitz in Kaarst angewendet wird
Dieses Dokument enthält Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten natürlicher Personen, durch Anstatt Eco Fur mit Sitz inKaarst, Adresse: Lange Hecke 53a,41564 Kaarst eingetragen in das vom Bezirksgericht der Stadt Kaarst geführte Handelsregister unter der Nummer DE242678832 (nachfolgend „uns“ oder „ANSTATT“ genannt), die das Portal www.anstatt.de („Webseite“) nutzen, oder natürlicher Personen, die an von uns organisierten Gewinnspielen und Werbeaktionen teilnehmen. Mit diesem Dokument soll sichergestellt werden, dass Personen, deren Daten von uns verarbeitet werden (im Folgenden auch „Sie“ oder „betroffene Personen“), möglichst vollständige Informationen über die zu verarbeitenden Daten und Ihre Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung erhalten. Die grundlegende gesetzliche Regelung für die Verarbeitung personenbezogener Daten tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und ist die Allgemeine Datenschutzverordnung der EU (im Folgenden auch "DSGVO"), deren deutscher Text unter der folgenden URL-Adresse zu finden ist: http://eur- lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679&from=EN.